IMG_3735_b
IMG_3735_b
press to zoom
IMG_2571
IMG_2571
press to zoom
IMG_4331_edited
IMG_4331_edited
press to zoom
IMG_4340_edited
IMG_4340_edited
press to zoom
IMG_4342_edited
IMG_4342_edited
press to zoom
IMG_4350_edited
IMG_4350_edited
press to zoom

Wie alles begann


Begonnen hat alles im 1973 im zarten Alter von 3 Jahren, damals wurde mein Interesse am „Freund Hund“ geweckt und hat bis heute Bestand.

Die folgenden Jahre waren geprägt  von Hunden aus der Nachbarschaft, die ich alle kannte und mit ihnen die Besitzer. So manch nervige Fragen haben diese über sich ergehen lassen (müssen, an dieser Stelle DANKE), meine Neugierde war grenzenlos. Mit acht Jahren bekam ich endlich meinen lang ersehnten Hund, von diesem Moment an verbrachte ich jeden Tag meines bisherigen Lebens mit mindestens einem Hund, zur Zeit leben drei Hunde in meinem Haushalt, außerdem zwei Meerschweinchen und ein Hamster, ab und zu auch ein Pflegehund.

 

Meine Freizeit drehte sich immer um Tiere jeder Art, vor allem Pferde und Kühe, insbesondere aber um Hunde. So machte ich eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin, gleichzeitig meinen Abschluss zur Psychologin und Verhaltenstherapeutin für Hunde, war mit meinen eigenen Hunden in Schulklassen unterwegs, um Aufklärungsarbeit zu leisten,  leitete mit einer Kollegin zusammen die Welpengruppe eines Hundevereins und war tätig als Ausbilder. 


Man sagt ja, jeder bekommt den Hund, den er braucht, und somit kam ich auch zur Physiotherapie und  schließlich zur Thermografie.

Durch meine langjährige Erfahrung in den verschiedensten Bereichen bin ich in der optimalen Lage, Probleme zu erkennen und zu beheben. Sei es in der Ausbildung, Verhalten oder im gesund erhalten, ich sehe das Tier immer als Gesamtwerk, bei dem doch viele Bereiche wie Rädchen ineinander greifen.

Heute betreibe ich eine eigene Praxis für Tierheilkunde mit Physiotherapie, Osteopathie, TCM, Ernährungsberatung, Thermografie sowie eine Hundeschule, in der der Hund als Familienhund ausgebildet und erzogen wird, was natürlich in einer Welpengruppe beginnt.


In allen Bereichen bin ich selbstverständlich auch mobil für Ihr Tier unterwegs, komme zu Ihnen nach Hause und natürlich in den Stall, damit eine Behandlung so streßfrei wie möglich abläuft.

Für die Hundeschule gilt:

Verständnis, Respekt, Liebe und Konsequenz unseren Hunden gegenüber sind die Säulen meiner Erziehung.

 

Mein Anliegen ist es, die Mensch-Hund-Beziehung in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen und zu stärken. Der Hund war, ist und sollte immer der beste Freund des Menschen bleiben, hierin sehe ich meine Aufgabe.